Vedawelt

Massage gebucht? Wichtig zu wissen…

DSC_2452Was gilt es zu beachten, wenn du eine Ayurveda-Anwendung gebucht hast?

Vorbereitung:

Bitte trage an diesem Tag nicht Deine beste Kleidung, da das Öl zwar abgetupft wird aber noch etwas auf der Haut bleibt um richtig wirken zu können.

Bringe bitte ein Kopftuch oder eine Wollmütze mit, um den Kopf nach der Behandlung vor Wind oder Kälte zu schützen. (nur bei Kopf und Ganzkörpermassage)

Und nimm Dir für diesen Tag nichts Anstrengendes mehr vor.

Die Räumlichkeiten der Vedawelt befinden sich im 4. Stock eines historischen Hauses ohne Aufzug.

Hinweis: Alle Massage-Leistungen sind nur gegen Barzahlung möglich!

Nach der Massage solltest Du Dich zu Hause weiter entspannen, so können die gelösten Schlackestoffe zum Verdauungstrakt wandern und ausgeschieden werden. An diesem Tag keinen Sport mehr treiben.

Nach einer Stunde bis spätestens drei Stunden muss das Öl mit Seife und lauwarmem Wasser abgeduscht werden. Dies ist sehr wichtig, damit die Haut wieder richtig „atmen“ kann. Das Öl ist nicht „verloren“, es nährt nun die Haut von innen nach außen.

 

Wichtig: Terminabsage

Wenn doch mal etwas dazwischen kommen sollte…

Da die Vorbereitung im Ayurveda sehr zeitintensiv ist und um den Praxisablauf nicht zu behindern, bitte ich Dich Termine bis spätestens 24 Stunden, besser noch 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin abzusagen. Dies kannst du telefonisch oder per SMS tun.

Bei einem vereinbarten Termin, der nicht mindestens 24 Stunden zuvor abgesagt werden, sowie das Nicht-Erscheinen zu einem vereinbarten Termin, werden die gesamten Behandlungskosten in Rechnung gestellt. 

Vereinbarte Termine, bei welchen eine individuelle Bestellung sowie Anfertigung der Kräuter etc. notwendig ist, werden die Behandlungskosten in jedem Falle in Rechnung gestellt.